Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Januar 2021, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
28.01.2013 / Politisches Buch / Seite 15

Umweltverbrechen und Widerstand in Mexiko

Gerd Bedszent
Der Titel des Werkes von Luis Hernández Navarro »Wer Beton sät, wird Zorn ernten. Mexikos Umweltbewegung von unten« mag manche Leser zunächst abschrecken. Schließlich genießt die grüne Partei Mexikos (Partido Verde de Ecologista de Méxiko) nicht zu Unrecht den Ruf, eine Hilfstruppe der autoritären Staatspartei PRI zu sein, und steht wegen Befürwortung der Todesstrafe international in der Kritik. Tatsächlich wird, wie im Buch auch deutlich beschrieben, der Widerstand gegen diverse Umweltverbrechen eben nicht von dieser Partei, sondern in erster Linie von Landarbeitergewerkschaften, lokalen Initiativen und Vertretern indigener Gemeinden getragen. Und denen geht es nicht in erster Linie um eine abstrakte Bewahrung der Natur, sondern um ihre ganz konkreten Lebensinteressen.

Der Autor geht gleich am Anfang des Buches schonungslos mit der neoliberalen Umstrukturierung der mexikanischen Wirtschaft ins Gericht. Durch die wirtschaftliche Öffnung in Richtung USA, ...

Artikel-Länge: 3791 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €