Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
19.01.2013 / Ausland / Seite 6

Panamas Botschafter abgesetzt

Diplomatischer Eklat um Venezuela in der OAS

Nach einem diplomatischen Eklat mit Venezuela hat die Regierung von Panama ihren Botschafter bei der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) abgesetzt. Guillermo Cochez hatte am vergangenen Mittwoch bei einer Sitzung des Ständigen Rats der OAS in Washington die Informationspolitik der venezolanischen Regierung kritisiert und behauptet, in dem südamerikanischen Land sei »die Demokratie krank«. Zudem attackierte er OAS-Generalsekretär José Miguel Insulza, weil dieser angekündigt hatte, die Entscheidungen des Obersten Gerichtshofs Venezuelas zu respektieren. Dieser hatte in der vergangenen Woche entschieden, daß Präsident Hugo Chávez, der sich in Havanna von einer Krebsoperation erholt, auch ohne die ursprünglich für den 10. Januar vorgesehene Vereidigung im Amt bleibt.

Venezuelas OAS-Botschafter Roy Chaderton reagierte noch während der Sitzung mit scharfen Worten auf die Ausfälle Cochez’ und warf die...

Artikel-Länge: 2850 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €