jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
09.01.2013 / Inland / Seite 4

Lehrbeauftragte wollen anständige Jobs

Sprachausbildung an Hochschulen überwiegend von prekär Beschäftigten getragen

Stefan Schneider
Sprachlehrbeauftragte an deutschen Hochschulen wollen sich gegen die weitere Verschlechterung ihrer Arbeitsbedingungen zur Wehr setzen. Darauf wiesen Vertreter der Berufsgruppe am Dienstag bei einem Pressegespräch im Sitz der Gewerkschaften Erziehung und Wissenschaft in Berlin hin.

Obwohl die Lehrbeauftragten oftmals jahrzehntelang für Daueraufgaben eingesetzt werden, sind ihre Verträge meist auf ein Semester befristet. In der Regel decken sie damit mehr als 50 Prozent der Lehre an Sprachzentren ab. »Ohne Lehrbeauftragte würde der Lehrbetrieb an den Sprachenzentren zusammenbrechen. Obwohl wir die gleichen Aufgaben wie fest angestellte Lehrkräfte haben, bekommen wir als Lehrbeauftragte keinen Arbeitsvertrag und lediglich eine Aufwandsentschä...

Artikel-Länge: 2345 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €