03.01.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

Verfolgter Autor

Zu Gast bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz: Hernando Calvo Ospina

Das Interview mit dem FARC-Comandante Miguel Ángel Pascuas führte für junge Welt Hernando Calvo Ospina. Der am 6. Juni 1961 im kolumbianischen Cali geborene Journalist wurde 1985, als er in Quito, Ecuador, studierte, von kolumbianischen und ecuadorianischen Geheimdienstagenten verschleppt und der kolumbianischen Kriminalpolizei übergeben. Von den dortigen Beamten wurde er tagelang gefoltert und anschließend monatelang ohne Prozeß im Gefängnis festgehalten. Aufgrund internationaler Proteste mußte er Ende Dezember 1985 freigelassen werden, wurde von der kolumbianischen Regierung jedoch nach Peru ausgewiesen. Von dort gelangte er unte...

Artikel-Länge: 2007 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe