Gegründet 1947 Montag, 24. Februar 2020, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
29.12.2012 / Feuilleton / Seite 12

»Eine eigene Tradition«

?Shmaltz! spielen auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz (Teil 3 und Schluß). Ein Gespräch über Rammstein und Rosa Luxemburg

Alexander Reich
Die Musiker der Berliner Band ?Shmaltz! haben sich in Klezmer- und Balkanbands kennengelernt. Ihre Songs zitieren Tänze aus Osteuropa und Südamerika wie Polka oder Cumbia. Im Mai wird eine Neueinspielung ihres Debütalbums »Welcome to Malwonia« (2008) erscheinen.

Welche Rolle spielt bei Ihnen die Bühnenshow?

Cosmo W. Pepper: Uns geht es um ein Gesamtkunstwerk. Dazu gehört, wenn du live spielst, daß Bühnenbild und Licht die Welt unterstützen, in die du die Leute entführen willst. Was uns davon abhält, sind die Faktoren Zeit und Geld. Je bekannter wir werden, desto ausgefeilter wird unsere Show.

Sind Rammstein ein Maßstab?

Cosmo W. Pepper: Maßstab trifft es nicht, aber die Haltung finde ich super. Das sind echte Künstler. Kein hohler Kram. Die haben eine eigene Welt. Aber auch ein Budget, von dem wir nur träumen können.

Was kostet eine Rammstein-Show noch mal?

Dr. Itzbar Dschucka: Eine halbe Million.

Cosmo W. Pepper: Jeden Abend.

Und die ?Shmatz!-Show?

Leva...




Artikel-Länge: 3397 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €