Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.12.2012 / Inland / Seite 5

Hauptsache Arbeitsplätze

Linker Wirtschaftsminister in Brandenburg handelt sich durch Ansiedlung einer Rüstungsfirma Kritik ein. Grüne gerieren sich als Pazifisten

Ralf Wurzbacher
Wegen der Ansiedlung eines Rüstungsunternehmens in der Nähe von Berlin machen die Grünen in Brandenburg Front gegen Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Die Linke). Der hatte bei der Ankündigung des Umzugs der Consulting & Services GmbH (AC&S) vom Bodensee ins Luftfahrtzentrum Wildau im September gesagt: »Dies ist ein guter Tag für die deutsche Hauptstadtregion.« Die AC&S ist ein namhafter Player auf dem deutschen Rüstungsmarkt und mischt bei Projekten wie dem Kampfhubschrauber Tiger, dem Airbus A-400M und dem Eurofighter mit. Die Verlegung nach Wildau hat wohl auch damit zu tun, daß es in Baden-Württemberg wiederholt Proteste gegen die Aktivitäten der Firma gegeben hatte.

Auch Berliner Friedensaktivisten sehen die AC&S in »tödliche Machenschaften« verstrickt. Das sogenannte Zentrum für Politische Schönheit, das zuletzt gegen den Export deutscher Panzer nach Saudi-Arabien in Aktion getreten war, will ebenso beim Thema AC&S zur Tat schreiten. Für verbal...

Artikel-Länge: 4050 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €