Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
27.11.2012 / Feuilleton / Seite 13

Ganz dicht dran

Zeit fürs Happy End: Wie alt klingen junge Autoren? Eine Berliner Bestandsaufnahme

Malte Abraham
Mein Zimmer war am Sonntag so aufgeräumt wie nie. Für alles, was lose auf Kommoden, Fensterbänken und dem Boden rumlag, habe ich jetzt wieder freie Schubladen.

Am Freitag war die öffentliche Lesung des »Treffens der jungen Autoren« im Haus der Berliner Festspiele. Jung heißt zwischen zehn und 20 Jahren. Autor kann sich wohl niemand nennen, der hier teilnimmt. Jetzt nicht. Wer sich aber aus über 700 Bewerbungen für einen der 20 Plätze für Workshop und Lesung verdient gemacht hat, könnte in ein paar Jahren schon mit einem Debütroman oder ersten Veröffentlichungen in Zeitschriften oder Anthologien auf sich aufmerksam machen.

Als diese 20 Leute am Freitag lasen, hatte ich genau das im Kopf: Aus über 700, intensive Arbeit an den Texten mit erfahrenen Schriftstellern, rosige Zukunft usw. Dann kam die Lesung, dann kamen die Texte. Ich habe meinen Bleistift gespitzt, so spitz, daß er fast gebrochen wäre. Hier ein kurzer Abriß von dem, was ich am Freitag aufgesc...



Artikel-Länge: 4909 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €