Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.11.2012 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Gewaltpolitik

Zu jW vom 14. November: »Es geht uns alle an!«

Klare Worte von Sahra Wagenknecht, denen ich nur zustimmen kann. Aber nicht Streik, sondern Generalstreik in ganz Europa ist erforderlich. Es gilt, die Herrschenden zu zwingen, wieder geordnete Verhältnisse herzustellen.

Es kann und darf doch nicht sein, daß Menschen, die täglich acht Stunden und mehr arbeiten, heute oftmals nicht mehr von ihrem kargen Lohn eine Familie ernähren und davon die anfallenden Kosten wie Miete und Nebenkosten einfach nicht mehr bezahlen können. Wo sind wir denn da hingekommen?

Einerseits buhlen die Parteien um die Wählergunst, andererseits schieben sie ihre unfähigsten Hilfspolitiker à la Rößler, von der Leyen, Schröder, Altmeier, Ramsauer und Co. auf die Ministerstühle. Diese ganze Bande von Politikern ist im doppelten Sinne unfähig: Einerseits haben sie von dem, was sie als Minister leisten müßten, keine Ahnung, weil sie längst fern jeglicher Realität sind und di...





Artikel-Länge: 6750 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!