Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.11.2012 / Inland / Seite 2

»Wir suchen die Infostände der Parteien auf«

Landesarmutskonferenz von Niedersachsen will mit Beobachtern in den Wahlkampf eingreifen. Gespräch mit Lars Niggemeyer

Mirko Knoche
Lars Niggemeyer vom DGB ist Sprecher der Landesarmutskonferenz Niedersachsen

Die Landesarmutskonferenz Niedersachsen hat am Donnerstag die Kampagne »Wahlbeobachter« gestartet. Damit wollen Sie Einfluß auf die Landtagswahl am 20. Januar kommenden Jahres nehmen. Wie sind Sie auf die Idee gekommen?

Sowohl bei den Parteien als auch in der öffentlichen Debatte spielt das Thema Armut zur Zeit kaum eine Rolle. Das finden wir schlimm, denn selbst nach den Zahlen des Landes Niedersachsen ist der Anteil der Armen an der Bevölkerung von 14,5 im Jahr 2010 auf 15,2 Prozent 2011 gewachsen – trotz des konjunkturellen Aufschwungs. Deshalb müssen wir aktiv werden. Unsere Idee ist, daß Bürger, Organisationen und selbst von Armut Betroffene als Wahlbeobachter in den Wahlkampf eingreifen, indem sie auf Veranstaltungen und an Infoständen auftreten und den Kandidaten Fragen stellen zu den Wahlprüfsteinen, die wir aufgestellt haben.

Handelt es sich um ein unverbindliches ...


Artikel-Länge: 4626 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!