Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
14.11.2012 / Ausland / Seite 7

Roter Teppich für Kapitalisten

Afghanistans Präsident Hamid Karsai wirbt um indische Investoren

Hilmar König
Der rote Teppich für indische Investoren liege in Afghanistan bereit. Diese müßten nur ihre Scheu überwinden und endlich anreisen. Das sagte der afghanische Präsident Hamid Karsai bei seiner Indien-Visite, die er am Dienstag beendete. Vor Industriellen und Geschäftsleuten in Mumbai bekniete er die Gastgeber, doch endlich die Chancen zu begreifen und es anderen Investoren nachzumachen, die weniger zimperlich seien. Er nannte die Chinesen, die bereits vor sechs Jahren Fuß gefaßt hätten. Die Konkurrenz sei stark, auch der Westen mische jetzt mit.

Afghanistan sei ziemlich sicher, behauptete er, um die Bedenken der indischen Kapitalisten zu zerstreuen, die fragen, was nach dem für 2014 geplanten Teilabzug der NATO sein wird. Karsai erklärte, die afghanische Wirtschaft habe sich erholt, es gebe ungeahnte Möglichkeiten, beispielsweise beim Abbau gewaltiger Bodenschätze. Seit 2002 seien Kabuls Währungsreserven einschließlich Gold von 180 Millionen Dollar auf sie...

Artikel-Länge: 3544 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €