Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
14.11.2012 / Ausland / Seite 7

Alte Freundschaft

NATO mischt sich in Auseinandersetzungen zwischen Präsident und Regierung in Georgien ein

Knut Mellenthin
Die westliche Militärallianz ergreift im Streit zwischen der neuen georgischen Regierung und dem seit 2004 amtierenden Präsidenten Michail Saakaschwili öffentlich Partei. NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen, der sich am Montag mit Saakaschwili in Prag traf, verkündete anschließend, daß er über die jüngsten Verhaftungen »politischer Gegner« in Georgien »äußerst besorgt« sei.

In der vorigen Woche war gegen Bacho Akhalaia, einen langjährigen Weggefährten Saakaschwilis, Generalstabschef Giorgi Kalandadse und Surab Schamatawa, Kommandeur einer Infanteriebrigade, Anklage wegen Mißhandlung von Soldaten erhoben worden. Von dem Vorfall, der sich im Oktober 2011 ereignet hatte, waren sechs Angehörige der Streitkräfte betroffen. Akhalaia befindet sich in Haft, während Kalandadse und Schamatawa gegen Kaution freigelassen wurden.

Daß der Chef der NATO sich derart einseitig in den Konflikt einmischt, fällt umso mehr auf, da er bisher nur mit dem Repräsentanten...



Artikel-Länge: 3955 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €