Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
07.11.2012 / Sport / Seite 16

»Drogen nur wegen euch«

An der Berliner Volksbühne gab es das Spitzenspiel der Slam-Poetry-Bundesliga

Jamal Tuschick
»Er stank nach Abfall und Bier/Ich roch nach Nudeln und Hoffnung/Er kotzte vor meine Füße/da sah man, daß wir was gemeinsam hatten: Nudeln«.

Am Montag summte die Berliner Volksbühne wie ein Bienenstock der direkten Demokratie, als Moritz Neumeier für Hamburg den mit Berlin verabredeten Sängerstreit vom Zaun brach. Die erste »Poetry Slam Battle« zwischen »den Hauptstädten des deutschen Genies«, so Kampfrichter Wolf Hogekamp zur Erklärung der Bedeutung dieser Auseinandersetzung, bot weit mehr als einen bunten Kessel voll leichter Blusen. Historsich betrachtet könnte sie auch als Startschuß für eine Slam Bundesliga verstanden werden.

Unter der Donnerkuppel am Rosa-Luxemburg-Platz ging es zu wie in dem Scorsese-Film »Gangs of New York«. Haß nannte Neumeier gradlinig »ein erhabenes Gefühl«. – »Wegen euch nehme ich Drogen«, schrie sein lyrisches Ich. »Wäre ich nicht immer bekifft, müßte ich doch alle zehn Minuten einen oder zwei ...



Artikel-Länge: 2926 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €