Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.11.2012 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Streikwelle am Nil

Nach dem Motto »Knüppel statt Karotte« versucht Ägyptens regierende Moslembruderschaft, die junge, renitente Arbeiterbewegung zu brechen. Bislang ohne Erfolg

Raoul Rigault
Zwanzig Monate sind seit dem erfolgreichen Volksaufstand gegen das Mubarak-Regime in Ägypten vergangen. Ein Vierteljahr ist es her, daß mit Mohammed Mursi der erste frei gewählte Präsident am Nil gewählt wurde. Doch noch immer beherrschen Proteste die Szenerie. Während die parlamentarische Demokratie, wenn auch unter erheblichen Geburtswehen, Gestalt annimmt, gehen immer mehr Menschen für spürbare Verbesserungen ihrer Lebens- und Arbeitsbedingungen auf die Straße.

Jüngster Höhepunkt waren Mitte Oktober zwei Großdemonstrationen binnen acht Tagen. Gewalttätige Anhänger der Moslembruderschaft hatten am 12.Oktober Teile des Kairoer Tahrir-Platzes gestürmt und eine der Rednertribünen niedergebrannt. Ein Bündnis aus 29 linken und linksliberalen Parteien, Bewegungen und Gewerkschaften organisierte daraufhin am 19. einen erneuten Sternmarsch zum Ort der Revolution vom Januar/Februar 2011. Zehntausende beteiligten sich. »Wir wollen soziale Gerechtigkeit schaffen,...

Artikel-Länge: 6727 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.