Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
05.11.2012 / Inland / Seite 2

»Man kann ein Land auch kaputtsparen«

Linke-Politiker kritisiert Fusion von Bildungseinrichtungen in Brandenburg. Ein Gespräch mit Wolfgang Neskovic

Ralf Wurzbacher
Wolfgang Neskovic (parteilos) ist Justitiar der Fraktion Die Linke im Bundestag. Er war 2009 per Direktmandat im Wahlkreis Cottbus/Spree-Neiße ins Parlament eingezogen

Trotz massiver Proteste hat die SPD-Linke-Landesregierung in Brandenburg beschlossen, die Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus mit der Fachhochschule Lausitz in Senftenberg zu verschmelzen (jW berichtete). Warum sind Sie ein Gegner der Fusion?

Zwei gut funktionierende Hochschulen werden zerschlagen, und anschließend kommt es zur Gründung einer neuen Institution. Das ist ein schwerer Fehler, der dem Wissenschaftsstandort Brandenburg einen nicht wiedergutzumachenden Schaden zufügt.

Sie meinen also, beide Hochschulen haben eine Zukunft?

Davon bin ich überzeugt. Zahlreiche Bildungs- und Hochschulexperten haben sich in den vergangenen Monaten äußerst kritisch zur Zerschlagung der Hochschulen geäußert. Walther Zimmerli, Präsident der BTU, hat dem Landtag sogar ein ausführliches u...

Artikel-Länge: 4349 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen