75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.10.2012 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Das Ende der Zweiklassenmedizin?

Südafrika plant ein einheitliches Gesundheitswesen, das allen Menschen gleich dienen und alte Barrieren durchbrechen soll. Doch die Herausforderungen für den heruntergekommenen staatlichen Sektor sind enorm

Christian Selz, Port Elizabeth/Humansdorp
Die Idee ist, den privaten und den öffentlichen Sektor zusammenzubringen, damit ein Arzt jeden gleich behandelt«, umreißt Wilmari Honey die geplante Gesundheitsreform in Südafrika. Sie sagt das, wie jemand von einer besonderen Vision schwärmt. Der Gleichheitsgedanke klingt aus ihrem Mund wie ein schöner Traum, ein hehres, aber doch fernes Ziel. Denn das Gesundheitssystem Südafrikas ist auch 18 Jahre nach dem Ende der Apartheid noch eine tief gespaltene Zweiklassengesellschaft. Die Trennlinie, einst vom rassistischen Regime in Pretoria entlang von Hautfarben gezogen, verläuft nun zwischen arm und reich. Doch zumindest bei Honey hat sie ein Stück weit ihre Wirkung verloren. Im Humansdorp Provincial Hospital, das die 52jährige leitet, landen Privatpatienten, die sich teure Krankenversicherungen leisten können, auf den gleichen Operationstischen wie diejenigen, die auf die steuerfinanzierte, kostenlose, staatliche Versorgung angewiesen sind. Alle Patienten ko...

Artikel-Länge: 15721 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €