Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Freitag, 5. Juni 2020, Nr. 129
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
01.10.2012 / Ausland / Seite 6

Letzte Bastion gefallen

Kenias Armee erobert im Bündnis mit lokaler Miliz die südsomalische Hafenstadt Kismajo

Knut Mellenthin
Die islamistische Kampforganisation Al-Schabab hat am Sonnabend ihre militärischen Einheiten aus der im äußersten Süden Somalias gelegenen Hafenstadt Kismajo zurückgezogen. Nach den Meldungen regionaler Medien hat Al-Schabab bei den mehrtägigen Kämpfen um die letzte von ihr noch kontrollierte größere Stadt keine schweren Verluste erlitten und hat ihre Einheiten geordnet in andere Teile Südsomalias verlegt. Vermutlich hat sie mit Handfeuerwaffen ausgerüstete Anhänger in Kismajo zurückgelassen, um sporadische Widerstandsaktionen durchzuführen.

Die Einnahme der Hafenstadt erfolgte hauptsächlich durch reguläre kenianische Streitkräfte, die schon seit Oktober vorigen Jahres in mehreren grenznahen Regionen von Süd- und Südwestsomalia operieren. Vor einigen Monaten wurden sie offiziell der in Somalia stationierten afrikanischen »Friedenstruppe« AMISOM unterstellt. Neben Kenia sind an dem 17000 Mann starken Kontingent der Afrikanischen Union, das zwar vom UN-Sic...

Artikel-Länge: 3427 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €