Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
21.09.2012 / Inland / Seite 2

»Wir stehen am Beginn einer Grundsatzdebatte«

Die Gewerkschaftslinke berät am Wochenende in Frankfurt darüber, wie sie in die Offensive kommen kann. Gespräch mit Hans Kroha

Herbert Wulff
Hans Kroha ist Mitglied im Arbeitsausschuß der Initiative zur Vernetzung der Gewerkschaftslinken

Statt wie üblich einen eigenen Jahreskongreß zu organisieren, ruft die Initiative zur Vernetzung der Gewerkschaftslinken dieses Mal gemeinsam mit anderen Gruppen – u.a. der AG Betrieb und Gewerkschaft der Partei Die Linke – zu einem gewerkschaftspolitischen Ratschlag in Frankfurt am Main auf. Warum?

Angesichts der Krise halten wir es für notwendig, eine neue Ini­tiative zu starten, um die unterschiedlichen linken Kräfte innerhalb der Gewerkschaften zusammenzuführen. Wir wollen eine Einschätzung der aktuellen Lage vornehmen und Grundlagen für eine gemeinsame Arbeit formulieren.

Was könnten die Inhalte gemeinsamer Aktivitäten sein?

Es geht uns darum, einen Impuls in die Gewerkschaften zu geben, aktiver gegen die sozialen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Krise vorzugehen. Die Maßnahmen der europäischen Regierungen zur vermeint...

Artikel-Länge: 4687 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €