Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
03.09.2012 / Inland / Seite 2

»Rassismus macht auch vor Polizisten nicht halt«

Thüringische Beratungsstelle beklagt, daß Opfer rechter Gewalt oft nicht ernstgenommen werden. Ein Gespräch mit Jürgen Wollmann

Markus Bernhardt
Jürgen Wollmann ist Projektkoordinator von »ezra«, der Mobilen Beratung für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen

Sie haben der Polizei Ende vergangener Woche Fehlverhalten im Umgang mit von Neonazis verübten Straftaten vorgeworfen. Was genau kritisieren Sie?

Die Mitarbeitenden von »ezra« haben in Thüringen seit dem 1. April vergangenen Jahres – mit Beginn ihrer Beratungstätigkeit also – 16 Fälle polizeilichen Fehlverhaltens registriert. Allein sieben Fälle sind uns aus Erfurt bekannt geworden.

Vorurteile und rassistische Einstellungen sind keine Phänomene eines »gesellschaftlichen Randes« oder rechtsextremistischer Rassentheoretiker, sondern auch in der Mitte der Gesellschaft zu finden. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2011 sind mehr als die Hälfte der Menschen in Thüringen der Meinung, daß die Bundesrepublik in einem gefährlichen Maße überfremdet ist. In Thüringen beträgt der Ausländeranteil allerdings nur etwa...


Artikel-Länge: 4028 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen