Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
03.09.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Gegen Protektionismus

Angela Merkel verabredet in China engere wirtschaftliche Kooperation und den Handel im Euro und Renminbi

Wolfgang Pomrehn
Mit einem umfangreichen Tross war Bundeskanzlerin Angela Merkel vorigen Donnerstag in die Volksrepublik China gereist. Nicht nur zahlreiche Wirtschaftsvertreter waren dabei, sondern auch sieben Minister und zwei Staatssekretäre. Die regelmäßigen Besuche deutscher Regierungschefs im Land der Mitte sind nämlich seit vergangenem Jahr zu Regierungskonsultationen aufgewertet worden Das unterstreicht die besondere Rolle, die China für die deutsche Exportwirtschaft spielt: 2011 haben China und Deutschland Waren im Wert von 144 Milliarden Euro ausgetauscht.

Aus Deutschland werden in die Volksrepublik vor allem Anlagen für den Ausbau der Industrie geliefert. Nicht zuletzt die viel gescholtene chinesische Solarindustrie bezieht ihre Fertigungsstraßen gern von hiesigen Unternehmen. Ansonsten sind auch deutsche PKW bei der aufstrebenden Mittelschicht sehr gefragt. China setzt hingegen hierzulande bisher vor allem Konsumgüter sowie Elektronik- und Metallwaren ab. Zul...

Artikel-Länge: 5153 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €