jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
22.08.2012 / Inland / Seite 2

Ziel: Gründung eines NS-Staates

Prozeß gegen neofaschistisches »Aktionsbüro Mittelrhein« fortgesetzt

Ihre Zentrale war das sogenannte »Braune Haus« in Bad Neuenahr-Ahrweiler, ihr Ziel die Gründung eines Staates nach Vorbild des faschistischen NS-Regimes: Insgesamt 26 mutmaßliche Neonazis im Alter zwischen 19 und 54 Jahren stehen deshalb vor dem Landgericht Koblenz. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern Mitgliedschaft im »Aktionsbüro Mittelrhein« beziehungsweise Unterstützung desselben vor. Am Montag mußte die Verhandlung aufgrund mehrerer Befangenheitsanträge der Verteidigung gegen die Richter zunächst vertagt werden (jW berichtete); am Dienstag wurde die umfangreichenAnklageschrift verlesen.

Im März war das Hauptquartier der Bande während einer bundesweiten Razzia der Polizei gegen die rechte Szene durchsucht worden. Mehrere Bewohner wurden damals festgeno...

Artikel-Länge: 2408 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €