Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.08.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Angriff auf die Windkraft

Altmaiers Zehn-Punkte-Programm soll Nutzung erneuerbarer Energien bremsen

Wolfgang Pomrehn
Zwei Jahre lang haben sich die aufeinanderfolgenden liberalen Wirtschaftsminister und Teile der Union auf den Ausbau der Solarenergie eingeschossen, der ihnen offensichtlich zu schnell geht. Jetzt deutet sich an, daß der neue Umweltminister im Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel – ihr enger Vertrauter Peter Altmaier – auch die Windenergie aufs Korn nehmen will. In seinem vergangene Woche vorgelegten Zehn-Punkte-Papier zur Energie- und Umweltpolitik stellt er die Einspeisevergütung für die erneuerbaren Energieträger zur Disposition. Weiter spricht er davon, daß bei der Windkraftnutzung zu hohe Ausbauraten erreicht würden. Daher schwebt ihm ein Mechanismus ähnlich der kürzlich eingeführten Höchstgrenze für Solarenergie vor. Bund und Länder hatten sich darauf geeinigt, daß weitere Solaranlagen nur solange gefördert werden sollen, bis die Gesamtleistung 52 Gigawatt beträgt.

Die Einspeisevergütung stellt bisher zusammen mit der Garantie, Strom au...

Artikel-Länge: 5441 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €