Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
Gegründet 1947 Freitag, 2. Oktober 2020, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann« Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
11.08.2012 / Inland / Seite 4

Bewegung im Revier

Ziviler Ungehorsam gegen Stromkonzerne: Klimacamp im Rheinland geht zu Ende, das nächste beginnt in Brandenburg

Wolfgang Pomrehn
Die fünf Aktivisten, die sich am Mittwoch an die Gleise der Hambach-Bahn im rheinischen Braunkohlerevier gekettet hatten, sind wieder auf freiem Fuß. »Alle fünf sind bis Donnerstag 16 Uhr ohne Kaution freigelassen worden«, erklärte eine Sprecherin der Initaitive »ausgeCO2hlt« am Freitag auf jW-Nachfrage. Gegen die Blockierer seien Ermittlungsverfahren wegen »gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr« und »Nötigung« eingeleitet worden.

Für Klimaschützer ist der August ein Aktionsmonat. Bereits seit dem 3. August campieren im rheinischen Braunkohlerevier zwischen Köln und Aachen im Dörfchen Kerpen-Manheim Aktivisten, um gegen die Folgen des Braunkohletagebaus und der Verbrennung der besonders klimaschädlichen Kohle zu protestieren. In den vergangenen Tagen wurden mehrere Aktionen an der dortigen Kohlebahn durchgeführt. Für gewöhnlich rollen über die Gleise, die am Dienstag für zehn und am Mittwoch für rund sieben Stunden blockiert wurden, Kohlezüge im Vier...

Artikel-Länge: 5581 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €