3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
08.08.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Auftragsminus für deutsche Industrie

Bestellungen gingen im Juni um 1,7 Prozent zurück. Italien schrumpft das vierte Quartal in Folge

In der deutschen Industrie scheint sich die Euro-Krise bemerkbar zu machen. Im Juni verzeichnete sie ein überraschend deutliches Auftragsminus, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Dienstag mitteilte. Die Firmen sammelten 1,7 Prozent weniger Bestellungen ein als im Vormonat. Dies war der größte Rückgang seit November. Experten hatten im Schnitt nur mit einem Minus von 1,0 Prozent gerechnet. Die Inlandsnachfrage ging um 2,1 Prozent zurück, die Auslandsaufträge sanken um 1,5 Prozent. Das Geschäft mit der Euro-Zone schrumpfte im Juni um knapp fünf Prozent, nach einem kräftigen Plus im Mai von fast acht Prozent. Der Auftragseingang tritt derzeit eher auf der Stelle, wie das Ministerium betonte: »Die Bestellungen in der Industrie weisen derzeit keinen eindeutigen Trend auf.« Allerdings lagen sie im zweiten Quartal um 0,6 Prozent über dem Niveau...

Artikel-Länge: 2653 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €