Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 14. August 2020, Nr. 189
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
02.08.2012 / 73 / Seite 15

Herausforderung Bildungssystem

Was man als Lehrerin in Sachsen können muss

Thomas Behlert
Schon länger wird über die schlechten Leistungen der deutschen Schüler geredet. Keiner von diesen Lümmeln weiß mehr, wo ein Prisma liegt, welche Farbe Pisa hat oder wie man Strontium zeichnen muß. Die Losungen, die unser liebes Ministerium für »Bildunck« und »Wiesenschafd« zur allgemeinen Erbauung verbreitet, klingen schon fast verzweifelt. Unbedingt soll da jeder ermutigt werden, das Lernen als bleibende Herausforderung und Chance für die persönliche Lebensgestaltung zu begreifen. Besonders die Lehrer seien da gefragt.

Frau K., deren Name der Redaktion bekannt ist, hat die Herausforderung angenommen. Sie begann ihr Berufsleben nach einem Studium der Mathematik und Physik zu DDR-Zeiten in Sachsen. Bis zur »Wende« durfte Frau K. den Schülern nach Strich und Faden Formeln eintrichtern. Sie hämmerte ihnen den Umgang mit Bruchgleichungen in die Gehirnwindungen, ließ sie den Satz von Vieta auswendig lernen und auf der schiefen Ebene experimentieren. Nach dem ...

Artikel-Länge: 4287 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!