75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.07.2012 / Feuilleton / Seite 12

Komme, was wolle

Berliner Affektkontrolle mit Helmut Kuhn

Jamal Tuschick
Mehr Hecht als Hai ist Thomas Frantz. Unter Karpfen, die sich für Hechte halten, reicht das für eine passable Prognose. Auf jeden Fall reicht es für Berlin, wo man mit Abitur und kreativen Possen zumindest bis eben der schieren Verelendung entgehen konnte. Mit Anfang Dreißig schon am Ende und doch noch dreht sich das Karussell. Darum geht es in dem Roman »Gehwegschäden«, einer bei Döblin versicherten Fight-Club-Moritat von Helmut Kuhn. Der Rosenthaler Platz und die Torstraße sind die Schauplätze, unweit der Z-Bar in der Bergstraße, wo Kuhn am Mittwoch in Britta Gansebohms literarischem Salon auftrat, hundertzehn Kilo schwer und auch sonst seinem hypnotischen Helden Frantz ähnlich. »Er kann sich sehen lassen«, so steht es geschrieben im Roman. Ein Bruder Leichtfuß im Geist des Kulturjournalismus, das heißt, der raschen Auffassung und des skrupellosen Einsatzes.

Mit Hinweisen auf »Gehwegschäden« kapitulieren Berliner Ämter regelmäig vor städtischen Verwitt...

Artikel-Länge: 3414 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk