3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.07.2012 / Inland / Seite 4

Prozeß gegen »Düsseldorfer Gruppe« eröffnet

Anklage wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung

Annette Hauschild, Düsseldorf
Im Hochsicherheitstrakt des Düsseldorfer Oberlandesgerichts hat am Mittwoch der Prozeß gegen die sogenannte »Düsseldorfer Zelle« des Terrornetzwerks Al-Qaida begonnen. Angeklagt sind vier Männer zwischen 21 und 30 Jahren, die einen »großen Terroranschlag in Deutschland« geplant haben sollen. Die Anklage wirft ihnen vor, Mitglieder in einer ausländischen terroristischen Vereinigung zu sein und Anschläge auf Busse oder Veranstaltungsorte im Raum Düsseldorf geplant zu haben. Bei abgehörten Gesprächen sei von Bomben mit Metallsplittern gesprochen worden. Drei der Männer sind Anfang April 2011 von einem Sondereinsatzkommando in einer Düsseldorfer Wohnung festgenommen worden, während sie versucht haben sollen, eine Bombe zu bauen – mit »einer größeren Menge Grillanzündern«. Seitdem sitzen sie in Untersuchungshaft. Der vierte Angeklagte wurde acht Monate später in Karlsruhe verhaftet. Bundesanwalt Michael Bruns sieht die Bedeutung des Verfahrens darin, daß...

Artikel-Länge: 4652 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €