3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.07.2012 / Inland / Seite 4

Krise verdirbt Bahn-Rekord

Mehr Fahrgäste als je zuvor, doch der Gütertransport leidet unter sinkender Industrieproduktion. Vorstand hält dennoch an Gewinnerwartung für 2012 fest

Sebastian Carlens
Die schreibende Zunft hätte sie spüren können, die ersten Anzeichen der Flaute. In diesem Jahr wurde erst der Journalistenrabatt auf die Bahn-Card gestrichen, dann fiel auch noch das legendäre Buffet bei der Halbjahres-Pressekonferenz aus: kalte Häppchen statt Lammbraten und Lachsplatten. Die Meetings bei der Deutschen Bahn, bislang in etlichen Redaktionen heiß umkämpfte lukullische Wunschtermine, verlieren damit zwar an Reiz, doch Rüdiger Grube und seine Vorstandkollegen bemühten sich, trotz allem gute Stimmung zu verbreiten: Bezogen auf den Betriebsgewinn sei die Bahn-Führung »derzeit gedämpft optimistisch«, teilte der Vorstandsvorsitzende der Presse am Donnerstag in Berlin mit.

Der Staatskonzern bekommt die weltweite Wirtschaftskrise deutlich zu spüren: Transport und internationale Logistik, die hauptsächlichen Umsatzbringer, kämpfen mit sinkenden Margen. Vor allem Einbrüche in der Stahlindustrie, wichtiger Zweig des Cargo-Geschäftes, treffen die Logi...

Artikel-Länge: 4114 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €