3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.07.2012 / Feminismus / Seite 15

Es gibt immer einen Weg

T. Scarlett Epstein – das Leben einer unbeugsamen Kämpferin

Christiana Puschak
Scheinbar normal mit einer ereignislosen Kindheit beginnt die Autobiographie der im Juli 1922 im Arbeiterbezirk Wien-Brigittenau geborenen Trude Grünwald, die sich später Scarlett Epstein nennen wird. Ihr Vater Siegfried war Handelsreisender und Sozialist, ihre Mutter Rosa, aus einer jüdisch-orthodoxen Familie stammend, führte den Haushalt und kümmerte sich liebevoll um sie und ihre beiden Brüder. Ihr Leben schien wie auf einer Landkarte vorgezeichnet. Es »drehte sich, wie das so vieler Menschen, um das große Netzwerk der Familie. Unsere Nachbarschaft (…) hatte einen starken Gemeinschaftssinn und hielt eng zusammen.« Der Rückblick ist festgehalten in dem 2011 erschienenen Band »Es gibt einen Weg. Eine Jüdin aus Wien – T. Scarlett Epstein« aus der Reihe »anders erinnern«, einer Übersetzung ihrer Autobiographie »Swimming upstream«.

Ein Umzug der Familie 1931 in den Wiener Karl-Marx-Hof wird zur Zäsur in ihrem Leben. Die Freude über die Verbess...

Artikel-Länge: 5121 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €