Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
25.07.2012 / Titel / Seite 1

»Terror«jäger in Niger

Arnold Schölzel
Die Bundesrepublik wird sich voraussichtlich an einer Mission der EU beteiligen, die offiziell in Niger »Terrorismus« bekämpfen soll. Das geht aus der Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Frage des Bundestagsabgeordneten Niema Movassat (Die Linke) hervor, die jW vorliegt. Danach wird die Beteiligung »mit sekundierten Experten geprüft«. Eine Beteiligung mit Polizeibeamten oder Soldaten sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorgesehen.

Hintergrund: Am 16. Juli beschloß der Rat der EU die Entsendung einer offiziell als zivil deklarierten 50köpfigen Expertenmission nach Niger. »Die zunehmende Aktivität von Terroristen und die Folgen des Konfliktes in Libyen haben die Unsicherheit im Sahel dramatisch erhöht«, erklärte die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton am selben Tag dazu in Brüssel. »Die neue Mission wird dazu beitragen, die lokalen Fähigkeiten zum Kampf gegen Terrorismus und organisiertes Verbrechen zu stärken.« Ab August sollen die Experten der EU im Nig...

Artikel-Länge: 3770 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.