Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
25.07.2012 / Ratgeber / Seite 14

BAG bremst ­Kettenbefristungen

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt hat sogenannte Kettenbefristungen begrenzt. Eine immer wiederkehrende Befristung über lange Jahre deutet auf einen Mißbrauch hin, wie das BAG in einem am Donnerstag vergangener Woche bekanntgegebenen Urteil entschied. In solchen Fällen müsse das Unternehmen nachweisen, daß es trotzdem rechtmäßig handelt. (Az: 7 AZR 443/09) Das deutsche Recht erlaubt befristete Arbeitsverträge zunächst für zwei Jahre, hieß es von AFP dazu weiter. Eine erneute Begrenzung ist nur mit einem »sachlichen Grund« zulässig, etwa eine Vertretung oder Auftragsspitzen. In Streitfällen überprüfen Gerichte normalerweise nur die letzte Befristung.

In...

Artikel-Länge: 2096 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €