75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.07.2012 / Inland / Seite 8

»Es ist fast ein Wunder, daß wir das durchgekriegt haben«

Im stockkonservativen Münster werden jetzt Straßen umbenannt, die an Nazis erinnern. Ein Gespräch mit Bernd Drücke

Peter Wolter
Der Münsteraner Soziologe Dr. Bernd Drücke ist Redakteur der anarcho-pazifistischen Zeitung Graswurzelrevolution und Sprecher des "Freundeskreis Paul Wulf".
Münster rühmt sich gerne als »Friedensstadt«, weil dort ebenso wie in Osnabrück 1648 mit dem »Westfälischen Frieden« das Ende des 30jährigen Krieges besiegelt wurde – er gilt immerhin als einer der Ursprünge des modernen Völkerrechts. Bei einem Rundgang durch die Stadt fallen einem allerdings jede Menge heroisierender Kriegsdenkmäler auf, wie paßt das zusammen?

Das paßt gut zusammen. In Münster gibt es nämlich sozusagen "Parallelgesellschaften": Zum einen eine relativ große linke, alternative, zum Teil auch anarchistische Szene – zum anderen haben wir hier eine konservativ-katholisch geprägte Mehrheitsgesellschaft, in der CDU und FDP dominieren. Hinzu kommt, daß Münster auch starke militaristische Einflüsse hat. Viele wissen gar nicht, daß es schon immer eine der größten Garnisonsstädte i...

Artikel-Länge: 4771 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €