75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.07.2012 / Inland / Seite 2

»Uns wurde ein Kuckucksei ins Nest gelegt«

Neues Gesetz: Adreßhändler bekommen Zugriff auf die Melderegister. Ein Gespräch mit Marit Hansen

Mirko Knoche
Marit Hansen ist stellvertretende Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein


Der Bundestag hat am 29. Juni, nach dem Debattenmarathon zur Euro-Krise, ein neues Gesetz über das Meldewesen beschlossen. Darin wird Adreßhändlern der Zugriff auf Daten der Bürger gestattet. Sie bezeichnen den Coup als Nacht- und Nebelaktion und üben heftige Kritik. Was stört Sie so sehr daran?

Der Entwurf für das »Gesetz zur Fortentwicklung des Meldewesens« lag bereits im November vor, wurde aber erst zwei Tage vor der Verabschiedung wieder geändert. Ich bin mir nicht sicher, ob das allen Abgeordneten überhaupt bewußt war. Die Meldeunterlagen werden von den Ländern verwaltet, der Bund gibt ein Rahmengesetz vor. Deshalb muß noch der Bundesrat entscheiden.

Besonders eine Neuregelung bereitet uns Sorge: wer bei der Meldebehörde Widerspruch einlegt gegen die Weitergabe seiner Daten für Werbezwecke, ist nicht davor geschützt, wenn Anschriften bestätigt oder berichtigt ...




Artikel-Länge: 4465 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €