Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.07.2012 / Antifa / Seite 15

»Neonazis den Kiez streitig machen«

Berlin: Demonstration am Samstag in Schöneweide gegen rechts. Ein Gespräch mit Miriam Schneider

Lothar Bassermann
Miriam Schneider ist Sprecherin des Berliner Bündnisses »turn left, smash right«

Sie haben für Samstag eine Demonstration durch den Berliner Bezirk Treptow-Köpenick unter dem Motto »turn left, smash right« angekündigt. Sie wollen dort gegen »rechte Hegemonie« protestierten. Was verstehen Sie darunter?

Es geht uns um den Stadtteil Schöneweide. Neben der Kneipe »Zum Henker« und dem Ladengeschäft »Hexogen« verfügen die Rechten dort über weitere sieben Geschäfte und Kneipen im Umfeld der Brückenstraße. Dazu kommt, daß viele Neofaschisten in der Gegend um den Bahnhof Schöneweide wohnen. Diese Region hat sich zu einem Schwerpunkt der Berliner Neonaziszene entwickelt. Seit der Eröffnung der Kneipe »Zum Henker« im Februar 2009 ist die Anzahl der vor allem rassistischen Übergriffe rasant gestiegen. Zusammengetragen sind die Vorfälle auf der Homepage des »Registers Treptow-Köpenick« (www.register-tk.de).

Gibt es G...


Artikel-Länge: 3233 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!