Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Januar 2021, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
29.06.2012 / Feuilleton / Seite 13

Das letzte Riff

Punk, Metal, Techno. Und Pop. Alle tot. Außer einer

Hagen Bonn
Hinter Punk stand in den 70ern eine Idee. »Hey, warum lassen wir nicht die Hammond-Orgel weg! Und nur eine Gitarre ist auch ’ne Aussage. Besonders, wenn wir Kinderlieder texten!« Zehn Jahre später schwingt das Pendel in die andere Richtung. Es werden Gitarrenwände errichtet, die alle Alpen der Welt wie niedliche Zwergenmützen aussehen lassen. Das Schlagzeug wird zur Battery, der Gesang sägt (Screams, Growls) zwischen Tarzan und seiner Affenmutter Kala. Dann Techno. Es sind ja wieder zehn Jahre um. Man lötet den Specht-Code 01100101101001 in digitalisierte Gänseblümchen und läßt den guten alten Schlager sich selbst schlagen – weil ohne Text!

Nun sind sie alle tot: Punk tot. Metal tot. Techno rich...

Artikel-Länge: 2243 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €