jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.06.2012 / Feuilleton / Seite 13

Das Herz bleibt liegen

Blick in unpolitische Zeitschriften

Thomas Behlert
Die deutschen Printmedien befinden sich in der Dauerkrise. 2011 kauften die Deutschen eine Milliarde weniger Zeitungen und Zeitschriften als noch 2003, meldet der Onlinedienst Meedia.de. Bleiben aber immer noch 2,44 Milliarden Exemplare, die sich die Deutschen reinziehen. Am liebsten Printprodukte, die groß mit den Worten Lust, Liebe, Land, Leben, Bio und Rüben aufmachen. Doch es wird alles besser: Zwei Ausnahme-Hochglanzmagazine beginnen von hinten den Markt aufzumischen.

Da gibt es für gerade mal 9,80 Euro das Heft für den echten und brutalen Mann, der noch mit einer Büchse umgehen kann und nicht als Memme hinter dem Computer verhungert. Aus dem Verlag »Jahr top Special«, steigt das Magazin für den Schwarzwildjäger zum Hochsitz empor: Es nennt sich Sauen. Und wer von den vielen Tieretötern nicht richtig lesen kann, weil er ja ständig durch Wald und Flur stromern muß, dem sei die beiliegende DVD gegönnt. Hier kann er mit dem dänischen Überflieger Max Hu...

Artikel-Länge: 4693 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €