Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
29.05.2012 / Sport / Seite 16

The Overdose von Sandersdorf

Aus den Unterklassen

Karl Aalen
Frau, Kind und ich wollten raus aus der Stadt. Für ein paar Tage Arbeit und Berliner Biosüchtige vergessen. Auch der Fußball – die Saison ist vorbei – sollte hintenanstehen. Das war jedenfalls mein Vorsatz. Er hielt zwei Tage. Die Sonne schien, der Himmel stach blau ins Auge. Am Freitag meldete sich gegen 18 Uhr beim Abendbrot mein Biorhythmus. Die zweite Liga müßte jetzt kicken. Ich versuchte, mein Zappeln unter Kontrolle zu halten.

Frau und Kind verschwanden später im Bad. Ich hörte die üblichen Streitereien. Nein, nicht Zähneputzen. Doch, sonst kommen Karies und Baktus. Ich nutzte die Gelegenheit, den Fernseher einzuschalten, das Internet für Arbeitslose. Im Grünwalder Stadion wurde eine Bombe gefunden. Weiter kam ich nicht. Der Kleine mußte ins Bett.

Am Samstag morgen überredete ich meinen Sohn zum Pfennig-Fußball. Das Spiel ist einfach. Eine Cent-Münze wird durch zwei weitere durchgeschnipst, ganz simpel, bis sie im Tor liegt. Die Beweg...



Artikel-Länge: 3629 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.