Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.05.2012 / Ausland / Seite 7

Auf dem Rücken der kleinen Leute

Stiller Protest verzögert Bauvorhaben in der Hauptstadt von Laos

Michael Senberg, Vientiane
Vientiane, die Hauptstadt von Laos, will mit aller Macht ihr Image als eher ländlich geprägte Siedlung überwinden. Ein Riesenprojekt nach dem anderen erhält den Segen der Stadtväter. Ganze Stadtviertel sollen aus dem oft bis vor kurzem noch landwirtschaftlich genutzten Boden gestampft werden. 200 Millionen, 460 Millionen, 1,25 Milliarden Euro – bei den verheißungsvollen Investitionssummen gibt es nach oben keine Grenze. Laos boomt.

Aber nicht jeder nimmt teil an dem grandiosen Aufschwung, und auch nicht jeder hält die neuen Stadtviertel und Shopping Center für eine gute Idee. Meist sind es die kleinen Leute, die den großen Projekten weichen müssen. Wie zum Beispiel die 146 Familien, die ihre teils seit Generationen genutzten Parzellen auf der Vientiane vorgelagerten Mekong-Insel Don Chanh räumen mußten, um dem ambitiösen 50-Villen-Dorf, das Anfang November den Staats- und Regierungschefs zum Asien-Europa-Gipfel als Unterkunft dienen soll, Platz zu ...

Artikel-Länge: 3535 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €