Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
24.05.2012 / Schwerpunkt / Seite 3

Schelte für Beckenpinkler

Regionalkonferenz der Linkspartei in Berlin: Ernst kritisiert Umgang im Führungsstreit scharf. Überraschungskandidat schrieb Bewerbung auf Kotztüte

Claudia Wangerin
»Streit kann etwas sehr Positives sein«, hatte der Berliner Landesvorsitzende der Linkspartei, Klaus Lederer, zu Beginn der Regionalkonferenz für Berlin und Brandenburg am Dienstag abend gesagt. Nach wie vor sei »vieles im Fluß«. Letzteres galt vor allem für die Schweißperlen auf der Haut von rund 400 Zuhörern im überfüllten Münzenberg-Saal des Berliner ND-Gebäudes. Ihr Applaus blieb stets geteilt.

Regionalkonferenzen waren Anfang letzter Woche beschlossen worden, um unter Einbeziehung der Parteibasis über eine Beilegung des Führungsstreits zu beraten. Von den zwei bisherigen Hauptkonkurrenten für den männlichen Part der neuen Doppelspitze war am Dienstag abend nur noch der als »Reformer« geltende Dietmar Bartsch übrig, nachdem Oskar Lafontaine am Nachmittag seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur erklärt hatte.

Bartsch lädt ein

Bartsch wies in seiner Ansprache den Vorwurf der Anbiederung an die SPD als »ungeheuerlich« zurück – und zerriß einen...

Artikel-Länge: 6324 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €