3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 5. August 2021, Nr. 179
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
12.05.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Nicht mehr zu retten

Rezession, maroder Finanzsektor, erschreckende Arbeitslosigkeit. Spanien rutscht durch »Sparprogramm« und »Bankenrettung« tiefer in Krise

Rainer Rupp
Bankia wird verstaatlicht. Nach tagelangen Unruhen auf den Finanzmärkten hat der spanische Regierung am Mittwoch entschieden, die Kontrolle über das viertgrößte Kreditinstitut des Landes zu übernehmen. Von den acht Banken, die die Regierung in den vergangenen vier Jahren »gerettet« hat, ist Bankia bei weitem die Größte. Sie entstand aus mehreren regionalen Sparkassen (Cajas), die 2010 von der Regierung zum Zusammenschluß gezwungen worden waren. 4,5 Milliarden Euro Zuschuß gab es obendrauf. Nur gelöst wurden die Probleme damit nicht.

In den zurückliegenden Tagen und Wochen hatte sich die Lage des spanischen Finanzsektors dramatisch verschlechtert. Insbesondere Bankia war unter Druck geraten – angeblich weil der Kassenzusammenschluß von allen spanischen Kreditinstituten am stärksten unter den Auswirkungen der vor vier Jahren geplatzten Immobilienblase leidet. Der Untergang von Beton-Spanien führte u.a. dazu, daß die engagierten Kreditinstitute seithe...

Artikel-Länge: 4934 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!