Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
10.05.2012 / Schwerpunkt / Seite 3

Kampf um Wiedereinzug

Nordrhein-Westfalens Linkspartei will Fünf-Prozent-Hürde bei Landtagswahl überwinden. Unterstützer wollen Medienboykott durchbrechen

Markus Bernhardt
Die nordrhein-westfälische Linksfraktion ist optimistisch, bei der am Sonntag anstehenden Neuwahl des Landtages in Düsseldorf die Fünf-Prozent-Hürde erneut zu meistern. Das Parlament im bevölkerungsreichsten Bundesland war Mitte März dieses Jahres mit den Stimmen aller Fraktionen aufgelöst worden, da die bis dato regierende Minderheitsregierung aus SPD und Bündnis 90/Die Grünen keine Mehrheit für ihren Haushaltsentwurf fand.

Obwohl die Linkspartei am vergangenen Sonntag den Wiedereinzug in den Landtag von Schleswig-Holstein deutlich verfehlte, sieht die nord­rhein-westfälische Spitzenkandidatin Katharina Schwabedissen »darin keine Vorentscheidung für Nordrhein-Westfalen (NRW)«. Schließlich gebe es »gute Gründe anzunehmen, daß der Linken der Wiedereinzug in den Landtag« gelinge.

Umfragen zufolge liegt die Linkspartei in der Wählergunst derzeit bei rund vier Prozent. Damit verpaßte sie zwar den Wiedereinzug in den Landtag, jedoch sind noch knapp 40 Prozen...



Artikel-Länge: 3255 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €