Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. August 2020, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
20.04.2012 / Feuilleton / Seite 12

Zeitung killt den Talkradiostar

Eine kleine Radioumschau

Rafik Will
Es ist Sonntag nachmittag, und Udo Jürgens quetscht sein ranziges »Aber bitte mit Sahne!« durch die Radiolautsprecher. Das akustische Attentat wird weder vom Geschmacksverbrechersyndikat Antenne Brandenburg noch von den privat organisierten christlichen Fundamentalisten bei Radio Paradiso ausgeübt. Es ist Radio Eins, und die Musik hat sich Aquarienfreak und Nighttalker Jürgen Domian ausgesucht. Der hat zur wöchentlichen Talksendung von Bettina Rust (»Hörbar Rust«, 14 Uhr) aber nicht nur gammlige Mucke mitgebracht. Was er sagt, reizt ebenso zum Erbrechen, auch wenn oder gerade weil er nur wiederkäut, was es ohnehin überall zu fressen gibt: Antikommunismus und Geschichtsklitterung.

Der in Gummersbach in einer »Vertriebenen«-Familie aufgewachsene Domian ärgert sich, daß die »Schrecken, die der Kommunismus mit sich gebracht hat« und »das Leid, das auch den Deutschen und den Flüchtlingen angetan wurde« in der Schule nicht ausreichend behandelt...

Artikel-Länge: 2949 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €