Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
18.04.2012 / Thema / Seite 10

»Unsere demokratische Entwicklung schützen«

Vorabdruck. Carl Steinhoff – Der erste Innenminister der DDR

Rudolf Steinhoff
In diesen Tagen erscheint in der Berliner edition ost eine Biographie des ersten Innenministers der DDR, Carl Steinhoff (1892–1981). Steinhoff, schon vor dem Zweiten Weltkrieg Mitglied der Sozialdemokratie, trat nach 1945 für die Vereinigung der beiden Arbeiterparteien ein, wurde zunächst Ministerpräsident Brandenburgs und dann von 1949 bis 1952 Innenminister der DDR.

Der Autor Rudolf Steinhoff rekonstruiert detailliert den Lebensweg seines Vaters, der eng mit den politischen Weichenstellungen in der Frühphase der DDR verwoben ist. Der Band enthält zudem Zeitdokumente sowie Gedichte von Carl Steinhoff.

jW veröffentlicht einen gekürzten Auszug aus dem Kapitel »Der erste Innenminister der DDR« vorab.

Die staatliche Spaltung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte durch die Bildung der westdeutschen Bundesrepublik. Die ostdeutsche Zone zog nach. Die Volkskongreßbewegung, die sich im Herbst 1947 – nach der gescheiterten Ministerpräside...

Artikel-Länge: 22125 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €