Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
18.04.2012 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Jetzt red i? Europa

Klare Worte zu kleinen Themen aus Schmidmühlen: Etikettenschwindel bei Lebensmitteln – wie die Industrie europaweit täuscht / Benzinpreis auf Rekordhoch: wie die großen Mineralölkonzerne zusammenhalten / Freiwillige Feuerwehr: Brüssel zündelt am Ehrenamt. Humpftata!

Bayern, 20.15

Fahrenheit 451

In einem totalitären Zukunftsstaat sind Bücher verboten. Der Feuerwehr obliegt es, versteckte Bücher in Brand zu setzen. Als Feuerwehrmann Montag erlebt, wie eine alte Frau sich lieber zu ihren Büchern auf den Scheiterhaufen legt, als sich von ihren Werken zu trennen, ist sein Selbstverständnis erschüttert. Er beginnt, heimlich zu lesen. Und das geht bekanntlich nur ein, zwei Jahre gut – dann ist man süchtig. Etwas angestaubter Klassiker. Aber mit Oskar Werner. Regie: François T...

Artikel-Länge: 2526 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €