Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
16.04.2012 / Inland / Seite 4

Antipreis für Datenkraken

Bundesinnenminister Friedrich für Aufhebung des Trennungsgebotes zwischen Polizei und Geheimdiensten mit »Big Brother Award« ausgezeichnet

Markus Bernhardt
Ob Hans-Peter Friedrich sich über diese »Ehrung« freuen kann? Der Innenminister gehörte am Freitag abend zu den Preisträgern des diesjährigen »Big Brother Awards«. Der Negativpreis wurde im nordrhein-westfälischen Bielefeld zum zwölften Mal von Bürgerrechtlern und Datenschützern an Firmen und Behörden, die gegen die Privatsphäre von Bürgern verstoßen haben, vergeben. In diesem Jahr hat die Jury, die unter anderem aus Mitgliedern der »Deutschen Vereinigung für Datenschutz«, dem »Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung«, dem »Chaos Computer Club« und der Humanistischen Union besteht, den Award unter anderem an CSU-Politiker Friedrich und den sächsischen Innenminister Markus Ulbig (CDU) verliehen. Ins Leben gerufen wurde die Anti-Auszeichnung vom 1987 gegründeten »Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs«, um die öffentliche Diskussion um Privatsphäre und Datenschutz anzukurbeln.

Während Fri...

Artikel-Länge: 3489 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €