Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
24.03.2012 / Ausland / Seite 7

Bitternis und Wut

Herero und Nama fordern Entschuldigung und Entschädigung für Kolonialverbrechen in Deutsch-Südwestafrika

Christian Selz, Windhuk
Festus Muundjua schreitet den Bauzaun ab, der den fertigen, aber noch nicht eröffneten Neubau des Staatsmuseums von der Robert-Mugabe-Avenue trennt. »Beim Bau des Museums haben die Arbeiter dort Knochen gefunden«, erzählt der 75jährige Historiker, Spuren des Konzentrationslagers, in das die deutschen Truppen während des Völkermordes an den Nama und Herero zwischen 1904 und 1908 ihre Gefangenen pferchten. Direkt gegenüber bauten die Deutschen ab 1907 in Sichtweite ihre Christuskirche, noch immer das Wahrzeichen von Windhuk.

Einzig das koloniale Reiterdenkmal mußte für den protzig-überdimensionierten Museumsneubau seinen Platz über den Gebeinen der Ermordeten räumen und steht jetzt 100 Meter südlich. Muundjua möchte wissen, was darauf geschrieben steht – keine angenehme Aufgabe für einen deutschen Journalisten. »Zum ehrenden Andenken an die tapferen deutschen Krieger« wurde der triumphierende Schutztruppenreiter hier am 27. Januar 1912 zum 53. Geburt...

Artikel-Länge: 5296 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €