Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Dienstag, 2. März 2021, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
23.03.2012 / Schwerpunkt / Seite 3

Koalition der Kürzungswilligen

Die SPD will auf keinen Fall mit der Linkspartei koalieren. Dabei steht sie dieser inhaltlich viel näher als der CDU

Ralf Wurzbacher
Was passiert, wenn die SPD am Sonntag bei der Landtagswahl an der Saar hinter der CDU landet? Hält Heiko Maas dann wirklich Wort, mit den Konservativen zu paktieren? Oder erliegt er den Lockungen der Linkspartei, ihn in einem »rot-roten« Bündnis zum Ministerpräsidenten zu küren? Öffentlich mimt der SPD-Landechef den Unnachgiebigen: Die Linke sei »nicht regierungsfähig«, bei ihrer Haushaltspolitik drohten »griechische Verhältnisse im Saarland« und »daher werden wir mit ihnen nicht koalieren«. Im Wahlkamp verkündete aber auch: »Wir wollen die große Koalition – unter unserer Führung.« Ist dies das Hintertürchen, womit er sich alternative Machtoptionen hält? Nur könnte eben für einen geschlagenen Maas nach den Umfrageergebnissen kein anderer Weg an die Regierungsspitze führen als auf dem Ticket der Linken.

Ginge es nach den politischen Inhalten, könnte Maas mit der Linkspartei sowieso mehr bewegen. Deren Spitzenkandidat Oskar Lafontaine hat recht, wenn...

Artikel-Länge: 3986 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen