Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
22.03.2012 / Abgeschrieben / Seite 8

Diskriminierung und Ausschluß

Das europäische Netzwerk gegen Rassismus (ENAR), ein Zusammenschluß von mehr als 700 Nichtregierungsorganisationen, veröffentlichte am Mittwoch eine Pressemitteilung zum ENAR-Schattenbericht 2010/2011 zu Rassismus in Europa:

Die Wirtschaftskrise hat negative Auswirkungen auf Migranten und ethnische Minderheiten, da sie besonders anfällig für Arbeitslosigkeit und prekäre Arbeitsbedingungen sind. Die wirtschaftliche Rezession verbreitet außerdem Angst in der breiten Öffentlichkeit, was rassistisches Verhalten auslöst und zu finanziellen Einschnitten in der Anti-Rassismus-Arbeit in vielen Ländern führte, mit der Folge, daß es weniger Aktivitäten zur Bekämpfung von Rassismus und Xenophobie gibt. Hier nun einige Schlußfolgerungen aus dem ENAR-Schattenbericht über Rassismus in Europa 2010/2011, herausgegeben am Internationalen Tag gegen Rassismus.

Der Bericht, der auf gesammelten Daten antirassistischer Nichtregierungsorganisationen in ganz Europa beruht, mac...


Artikel-Länge: 3146 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €