Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
22.03.2012 / 73 / Seite 15

Ursprünge mit B? Bhel, Bernay, Brille

Warum Karotten orange und Haare bei Homer blau sind: Ein Buch über angeblich unnützes Wissen

Frank Ufen
Die Brille wurde Ende des 13. Jahrhunderts in der Toskana erfunden. Erstaunlicherweise dauerte es mehrere Jahrhunderte, bis auch die arabische Welt und China sich diese Errungenschaft zunutze machten. In den Augen des Journalisten und Sachbuchautors Wolfgang Koydl hat das weitreichende Folgen gehabt. Allein dieser technische Vorsprung habe es Europa ermöglicht, das Arbeitsleben seiner Wissenschaftler, Gelehrten, Handwerker und Schreiber um Jahrzehnte zu verlängern.

William Ewart Gladstone, der zwischen 1868 und 1894 viermal britischer Premierminister war, hatte die Angewohnheit, zur Entspannung die »Ilias« und die »Odyssee« im Original zu lesen. Dabei fiel ihm eines Tages etwas Merkwürdiges auf: Bei Homer ist das Meer immer und überall rot gefärbt. Aber nicht genug damit. Als purpurn oder weinfarben bezeichnet er Ochsen, Pferde, die Haare des Odysseus, das Eisen und die Schafe Polyphems. Und während er jedes Gesicht, Polyphems Holzkeule oder auch Honig »...

Artikel-Länge: 4137 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €