Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
19.03.2012 / Ansichten / Seite 8

Terrorbruderschaft

Bombenschläge in Damaskus

Werner Pirker
Die terroristischen Bekämpfer des syrischen Baath-Regimes feierten den ersten Jahrestag des Beginns der Umsturzbewegung standesgemäß mit Bombenattentaten in Damaskus, bei denen 27 Menschen ums Leben kamen. Die Anschläge hätten Gebäude der syrischen Sicherheitsdienste gegolten, betätigte sich die in einem Londoner Gemischtwarenladen ansässige und von den Westmedien als wichtigste Informationsquelle wahrgenommene »Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte« gewissermaßen als Sprachrohr des Terrorkommandos.

Der Westen, der seine Weltordnungskriege bislang als »War on Terror« deklariert hatte, hat mittlerweile in islamistischen Terrorbrigaden willfährige Komplizen gefunden. Die Situation in Syrien nähert sich der im Irak an. Nur daß im Irak der mit terroristischen Methoden geleistete Widerstand den ausländischen Interventen und deren Statthaltern gilt, während in Syrien das Gegenteil der Fall ist. Hier entfaltet sich der terroristische Widerstand gegen e...

Artikel-Länge: 3192 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €