Gegründet 1947 Mittwoch, 2. Dezember 2020, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
13.03.2012 / Ausland / Seite 6

Knapper Sieg der Rechten

Bei den Parlamentswahlen in El Salvador erklärt sich die Arena-Partei zum Gewinner. FMLN spricht von Patt

Kerem Schamberger
Bei den Parlamentswahlen in El Salvador vom Sonntag liegt die rechtsgerichtete oppositionelle Arena-Partei knapp vorn. Nach Auszählung von mehr als 70 Prozent der Wahlbüros entfallen Prognosen zufolge 33 Parlamentssitze auf die Arena-Partei (Nationalistische Republikanische Allianz) und 31 auf die regierende Linkspartei FMLN (Nationale Befreiungsfront Farabundo Martí) von Präsident Mauricio Funes. Auf dem dritten Platz folgt danach mit elf Mandaten die konservative Koalition Gana (Große Allianz für die Nationale Einheit), eine Abspaltung der Arena-Partei. Sechs kleinere Parteien sowie erstmals fünf unabhängige Kandidaten waren ebenfalls angetreten, konnten aber keine größeren Erfolge verbuchen. Laut lokalen Medien lag die Wahlbeteiligung bei 60 Prozent.

Während sich Vertreter von Arena zum eindeutigen Wahlsieger erklärten, sprach die FMLN von einem Unentschieden. Berichten des lateinamerikanischen Fernsehsenders Telesur zufolge feierten Anhänger beider P...

Artikel-Länge: 3112 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €